Social Media
fallback

Stars

Bud Spencer: So verabschieden Promis den Kultstar

Bud Spencer ist tot. Der Schauspieler starb im Alter von 86 Jahren. Nicht nur die Fans, sondern auch die Promis trauern um den Kultstar. 

Die Promis sind in tiefer Trauer, denn für viele war Bud Spencer ein Held. „Thank you for everything! R.I.P. #BudSpencer“, schrieb Mesut Özil beim Kurznachrichtendienst Twitter. „Und ein großer Italiener verlässt uns…und wieder geht ein Stück Jugend verloren….Ciao #BudSpencer“, schreibt Oliver Pocher.

„#RIP #BudSpencer 2 Fäuste für ein Halleluja – jetzt gibt’s oben eins auf die Nuschel! Held meiner Jugend. Ciao und Danke für alles! Missyou!“, trauert Oliver Kalkofe. „Ein absolutes Idol meiner Jugend ist gestorben: Bud Spencer“, postet Steven Gätjen. „Der Himmel hat jetzt zwei wirklich krasse Türsteher: Muhammad Ali & Bud Spencer. Macht’s gut ihr Helden“, schreibt GZSZ-Star Tayfun Baydar.

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup