Social Media
fallback

Stars

Geständnis! Boris Becker: „Das Buch war ein Fehler“

Im Herbst 2013 erschien die zweite Autobiografie „Das Leben ist kein Spiel“ von Boris Becker. Nun gibt der Ex-Tennisstar zu: Die Autobiografie war ein Fehler!

„Ich gebe zu, ich habe andere Reaktionen auf das Buch erwartet. Im Nachhinein muss ich sagen: Das Buch war ein Fehler“, wird Boris Becker im aktuellen „Spiegel“ zitiert. In dem Buch ging es vor allem auch um Ex-Frau Barbara Becker. Die Scheidungs-Schlacht kam nicht wirklich gut an. Die Ehe mit seiner Frau Lilly Becker (38) hatte unter der Autobiografie auch zu leiden. In dem Buch äußerte er sich außerdem über Sandy Meyer-Wölden, die Affäre mit Angela Ermakova und die Beziehung zu Lilly.

P.S.: News. Stars. Skandale. Du willst nichts verpassen? Dann folge uns bei Facebook!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup