Connect with us

Blutregen: Das steckt hinter dem Wetter-Phänomen!

Wissen

Blutregen: Das steckt hinter dem Wetter-Phänomen!

iStock

Blutregen: Das steckt hinter dem Wetter-Phänomen!

Hast du schon mal was von Blutregen gehört? Dahinter steckt ein besonderes Wetter-Phänomen – es ist extrem selten, aber in Deutschland auch nicht ganz ausgeschlossen. Kukksi erklärt dir, was wirklich dahinter steckt. 

Kräftige Gewitter, hohe Temperaturen und dazu noch Sahara-Staub – die Niederschläge können sich bei der Wetterlage in Blutregen verwandeln. Dabei färbt sich der Regen in die Farben rot und braun. Am Himmel ist dann das besondere Farbschema zu sehen.

Was ist Blutregen?

Der Begriff „Blutregen“ stammt noch aus dem Mittelalter. Der aufgewirbelte Sahara-Staub gelangt durch Wind von Afrika nach Mitteleuropa. Von dem Staub merkt man kaum was – wenn aber Regen fällt, färbt sich dieser rot-braun. Ansonsten bringt er keine Beeinträchtigungen mit sich. Im Jahr 2016 kam es aber mal vor, dass sich Sahara-Staub auf den Autos abgesetzt hat. Im Frühjahr 2014 gelang war das Wetter-Phänomen sogar mal in Norddeutschland sichtbar. Was hinter Blutregen steckt, erfahrt ihr auch hier im Video:

Nach Oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Welche Cookies gespeichert werden und welche Unternehmen auf diese Zugreifen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen