Connect with us

BibisBeautyPalace: Das waren ihre größten Skandale 2017!

Stars

BibisBeautyPalace: Das waren ihre größten Skandale 2017!

Facebook.com / BibisBeautyPalace

BibisBeautyPalace: Das waren ihre größten Skandale 2017!

Das Jahr 2017 war für BibisBeautyPalace sehr turbulent und aufregend. Die YouTuberin musste in den vergangenen Monaten einiges durchmachen – und ein Thema beschäftigte die Fans in 2017 am meisten.

Die YouTuberin hat 4 Millionen Abonnenten erreicht – das ist ein krasser Erfolg! Bianca Heinicke hat aber vor allem für zahlreiche Skandale gesorgt. Mit „How it is (wap bap)“ wollte die YouTuberin auch eine Musikkarriere starten. Der Song wurde auf YouTube innerhalb kürzester Zeit mehr als 30 Millionen Mal angeklickt und gleichzeitig wurde er von den Fans im Netz regelrecht zerfetzt. Mit mehr als 2 Millionen Dislikes war der Clip einer der meistgehassten YouTube-Videos EVER.

BibisBeautyPalace: Ist sie schwanger?

Immer wieder gab es auch Spekulationen um eine Schwangerschaft. Die Fans vermuteten immer wieder, dass sie von ihrem Liebsten Julienco ein Kind bekommt. Bianca Heinicke hat immer wieder dementiert, dass sie NICHT schwanger ist – ein Sprössling ist noch nicht unterwegs. Dabei ist das Paar schon sehr lange zusammen – ob es vielleicht endlich im nächsten Jahr soweit ist?

WERBUNG

BibisBeautyPalace: Die YouTuberin zeigte sich so nackt wie noch nie

Ein weiterer Skandal waren auch ihre freizügigen Pics. Im Jahr 2017 hat BibisBeautyPalace besonders viel Haut gezeigt und Julienco legte auch manchmal Hand an – so sexy hat sich der Netz-Star wie in diesem Jahr noch nie gezeigt! Bibi und Julian sorgten aber auch immer wieder für diverse Shitstorms aufgrund ihrer vielen Reisen. Die Fans kritisieren, dass sie damit im Internet zu sehr protzen und fast nur noch auf der Welt unterwegs sind.

 

Nach Oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Welche Cookies gespeichert werden und welche Unternehmen auf diese Zugreifen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen