Social Media
Schmidti, Jade und Krätze bei "Berlin - Tag & Nacht"

Soaps

Berlin – Tag & Nacht: Schmidti will freiwillig sterben!

RTLZWEI

Schmidti hat bei „Berlin – Tag & Nacht“ die Schock-Diagnose erhalten, dass er ein Aneurysma und nicht mehr lange zu leben hat. Für ihn brach damit eine Welt zusammen. Er beschließt jedoch, seine Freunde nicht mit seinem nahenden Tod zu belasten und das Beste aus seiner Zeit zu machen.

Schmidti ist nach der Schockdiagnose wie gelähmt und weiß nicht, wie er damit umgehen soll, dass er bald sterben wird. Als seine bestens aufgelegten Freunde später auf dem Hausboot nicht erkennen, wie schlecht es ihm geht, reagiert er eingeschnappt. Erst vor André erleidet er schließlich einen emotionalen Zusammenbruch und beichtet ihm die Wahrheit. Mitleidsvoll will dieser den verzweifelten Schmidti dabei unterstützen, auch den Rest seiner Freunde in sein Geheimnis einzuweihen. Aber Schmidti bringt es nicht übers Herz und entscheidet sich dazu, seine Krankheit zu verschweigen – und sie auch zu verdrängen, um die Zeit, die ihm bleibt, unbeschwert zu erleben.

Todesurteil für Schmidti

Dabei hätte Schmidti eine geringe Chance, die Krankheit zu überleben – und zwar mit einer Operation. Doch diese lehnt Schmidti ab, was André absolut nicht nachvollziehen kann. Für Schmidti ist klar: Der Eingriff sei der sichere Tod und deshalb will er sein Leben noch genießen, solange es noch geht. Doch ohne dem Eingriff wird er sicher sterben – das wäre damit sein Todesurteil!

Lässt er sich doch noch operieren?

Schmidti scheint sich nach der Diagnose bei „Berlin – Tag & Nacht“ aufgegeben zu haben. Ob ihn seine Freunde doch noch umstimmen werden? Oder nimmt er den Tod ohne einer OP tatsächlich in Kauf? Die letzten Tage von Schmidti scheinen gezählt zu sein… Wie es weitergeht, zeigt RTLZWEI heute um 19 Uhr bei „Berlin – Tag & Nacht“. Mehr News und Infos zu BTN, den Darstellern und die Vorschau gibt es HIER bei KUKKSI.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup