Social Media

TV

Benjamin Piwko: Tumor! Let’s Dance-Kandidat wäre fast gestorben

TVNOW / Gregorowius

Bei “Let’s  Dance” zählt Benjamin Piwko in dieser Staffel zu den Favoriten. Doch nun schockte er mit einer krassen Beichte: Der Schauspieler wäre vor der Teilnahme an der RTL-Show fast gestorben! 

Kurz vor “Let’s Dance” litt Benjamin Piwko an einem Tumor, wie er jetzt verraten hat. Ihm ging es richtig schlecht – er hatte starke Schmerzen und konnte sogar fast nicht mehr laufen. Doch die Ärzte wollten ihm nicht glauben.

Benjamin Piwko hatte einen Tumor

Doch später entdeckte ein Mediziner, woran Benjamin Piwko wirklich litt – und dann der Schock: Der “Tatort”-Star war sterbenskrank! “Es war ein Tumor und ein Abszess in der Lunge und eine Embolie”, erzählte der “Let’s Dance”-Kandidat jetzt in einem Interview mit RTL.

So geht es dem Schauspieler heute

Es sei fast zu spät gewesen – doch er hatte noch Glück gehabt. Als die Anfrage der Produktion für “Let’s Dance” kam, ging es ihm wieder besser. “Ich habe einen neuen Lebensweg durch ‘Let’s Dance’ erhalten, viele neue Wege und neue Möglichkeiten wurden mir gegeben”, erzählt der Schauspieler weiter. Zuletzt musste er immer wieder schwere Schicksalsschläge verkraften: Der gehörlose Kampfkunst-Meister hatte schon früh seine Mutter verloren.

Alle Infos zu “Let’s Dance” im Special bei RTL.de.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup