Social Media

Stars

Bengalos, Böller & viel Bier: So lief der 1. Mai in Berlin!

Es war wie in den Jahren zuvor: Erst fand das Straßenfest statt, danach folgte die “Revolutionäre 1. Mai Demonstration”. Besonders in Hamburg kam es zu Ausschreitungen, aber auch in Berlin wurden Bengalos und Böller gezündet, es gab viel Bier und einige Demonstranten wurden von der Polizei abgeführt.

© kukksi | Marco Holzweißig

© kukksi | Marco Holzweißig

In Hamburg kam es zu Ausschreitungen zwischen der Polizei und Demonstranten. In Berlin wurden Böller gezündet und in beiden Städten wurden Polizisten mit Flaschen und Steinen beworfen. In Hamburg musste die Polizei sogar Wasserwerfer einsetzen. In Berlin marschierten die Teilnehmer zur Zentrale der Bundes-SPD.

Rund 19.000 Menschen nahmen in Berlin teil. In beiden Städten war ein Großaufgebot der Polizei vor Ort: Rund 6400 Beamte waren in der Hauptstadt im Einsatz, in Hamburg waren es 1800. In den vergangenen Jahren kam es am 1. Mai in den beiden Städten immer wieder zu schweren Krawallen – die schweren Ausschreitungen blieben in diesem Jahr aus. Die Bildergalerie zur “Revolutionären 1. Mai Demonstration” gibt’s HIER!

P.S.: News. Stars. Skandale. Du willst nichts verpassen? Dann folge uns bei Facebook!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup