Social Media
China zensiert ,,Friends

Serie & Film

Bei Friends-Reunion: China zensiert Justin Bieber, Lady Gaga und BTS!

IMAGO / Everett Collection

Die Serie ,,Friends“ ist nicht nur ein Hit in Deutschland und den USA. Auf der ganzen Welt war sie ein richtiger Hit. Natürlich schlägt da die Reunion der sechs Schauspieler große Wellen – auch in Asien. Doch dort wollte man das ganze 100-minütige Special gar nicht zeigen. Stattdessen wurde es rabiat gekürzt. Was ist der Grund für die Zensur?

Nach 17 Jahren ist es tatsächlich passiert: Es gibt eine Reunion der ,,Friends“-Darsteller. Zum Leid von einigen Popstars wurde nun eine Spezialfolge in der Volksrepublik China gekürzt. Justin Bieber, Lady Gaga und sogar BTS sind nicht in der Version des Landes zu sehen. Was ist der Grund dafür?

Special zur Reunion der „Friends“-Darsteller

Die Serie ,,Friends“ lief damals von 1994 bis 2004 und wurde zum vollen Erfolg. Ganze zehn Staffeln flimmerten im Fernsehen. Natürlich erträumte man sich da gerne eine Fortsetzung der Serie – und nun ist es tatsächlich passiert. Zur Wiedervereinigung der sechs Stars gibt es extra eine Spezialfolge. Natürlich konnten es einige Fans kaum erwarten, die neue Folge zu sehen. Doch in Asien wunderte man sich, warum man via Social Media über Szene sprach, die man in China gar nicht gesehen hat. Doch dann merkte man, dass die Folge knallhart zensiert wurde. Einige Stellen fehlten.

Ist das der Grund der Zensur?

In der Originalfassung gab es Auftritte von Justin Bieber, Lady Gaga und BTS. Doch in China waren diese Szenen gar nicht zu sehen. Einen offiziellen Grund wurde von China nicht genannt. Weil sich diese Künstler in den vergangenen Jahren immer wieder kritisch gegenüber der Volksrepublik äußerten, dürften sie zensiert worden sein. Auch RM von BTS scheint ein kleiner Dorn im Auge Chinas zu sein. 2020 sagte er nämlich, dass die USA und Korea eine ,,Geschichte des Schmerzes“ teilen würden. Südkorea und USA kämpften damals gemeinsam im Koreakrieg. China unterstützte den Norden. Schon gelesen? Flucht vor Polizei: Webstar begeht Suizid in Livestream.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup