Social Media
Bauch

Life

Bauchfett verbrennen: Diese 7 Tricks helfen sofort!

iStock / Arsenii Palivoda

Einen flachen Bauch wünscht sich wohl jedes Mädchen. Das ist aber manchmal gar nicht so einfach. Es gibt aber tatsächlich einige Hausmittel, mit welchen du Bauchumfang verlieren kannst. KUKKSI verrät dir, welche das sind. 

Fettpölsterchen am Bauch sind eigentlich völlig normal. Besonders bei Girls ist das eine Problemzone, da sich dort immer wieder Fett ablagert. Zum einen gibt es Hausmittel, welche dem Bauchfett den Kampf ansagen. Doch auch die Ernährung spielt dabei eine enorm wichtige Rolle.

Diese Hausmittel helfen gegen Bauchfett

Kokosöl

Kokosöl enthält sogenannte mittelkettige Triglyceride. Die Leber wandelt diese in Energie um und bringen den Stoffwechsel auf Vordermann – dem Bauchfett wird damit der Kampf angesagt. Statt Sesamöl oder Olivenöl solltest du für deine Gerichte also lieber Kokosöl verwenden.

Frischer Ingwer

Dass Ingwer gesund ist, ist kein Geheimnis. Bekannt ist auch, dass er Entzündungen hemmt. Und nicht nur das: Er kann den Stoffwechsel beschleunigen und trägt damit zur Fettverbrennung bei, wie Untersuchungen der Universität Maastricht herausgefunden haben.

Zimt

Zimt ist ein perfekter Fettverbrenner und kann dafür sorgen, dass der Bauchumfang schrumpft. Er hilft auch zur Senkung des Blutzuckerspiegels. Zimt kann bei vielen Gerichten angwendet werdet. Und das Gewürz erhöht die Körpertemperatur – durch die Wärme kann der Stoffwechsel beschleunigt werden und sagt damit Bauchfett den Kampf an.

Grüner Tee

Ein Geheimtipp ist auch Grüner Tee. Dieser hilft nämlich, um Fett zu verbringen. Damit du aber auch ein Ergebnis siehst, solltest du mindestens 4 Tassen täglich trinken – das haben zumindest mehrere Studien herausgefunden.

Minze

Durch Minze wird der Verdauungs-Stoffwechsel angeregt angeregt – dabei wird Fett verbrannt und dein Bauchumfang dürfte damit bald schrumpfen.

Entspannung und viel Schlaf

Stress sorgt dafür, dass man zunimmt – nicht nur am Bauch, sondern auch an anderen Stellen. Deshalb solltest du vor allem zur Ruhe kommen. Ausreichend Schlaf ist außerdem auch sehr wichtig – mindestens 8 Stunden am Tag sollten drin sein.

Kurkumin

Hast du schon mal was von Kurkumin gehört? Es handelt sich dabei um einen Inhaltsstoff, welcher unter anderem in dem Gewürz Kurkuma vorkommt. Diesen gibt es in Pulver oder in Kapseln, welchen du bei Mahlzeiten zu dir nehmen kannst – er untertützt den Stoffwechsel, was dann Auswirkungen auch positive Auswirkungen auf dein Bauch haben könnte. Schon gelesen? Eier-Diät: So verlierst du 10 Kilo in zwei Wochen!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup