Social Media

Stars

Ariana Grande: Das erste Statement nach der Bombenexplosion!

© Facebook.com / Ariana Grande

Nach der Bombenexplosion steht Ariana Grande unter Schock. Nun hat sich die Sängerin erstmals selber geäußert und hat bekanntgegeben, vorerst keine Konzerte mehr geben zu wollen. 

“Angesichts der tragischen Ereignisse von Manchester haben wir Ariana Grandes ‘Dangerous Woman’-Tour erst einmal gestoppt, um die Situation zu analysieren und den Opfern würdigen Respekt zu zollen”, heißt es in einem Statement, welches Us Weekly vorliegt.


Ihre Tour wurde abgesagt

Die kommenden Termine ihrer Tour wurden komplett abgesagt – das betrifft unter anderem Konzerte in der Schweiz, Deutschland und Großbritannien. “Die Shows in der London O2 von dieser Woche sind gecancelt, genauso alle Shows bis einschließlich 5. Juni in der Schweiz. Wir bitten zu diesem Zeitpunkt darum, dass wir alle die Stadt Manchester unterstützen und all die Familien, die von dieser feigen und sinnlosen Gewalt betroffen sind. Unsere Art zu Leben wurde erneut bedroht, aber wir werden das gemeinsam überstehen. Danke schön”, gab das Team von Ariana Grande bekannt.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup