Connect with us

Anne Wünsche: So erlebte der Ex-BTN-Star das Mallorca-Unwetter

Stars

Anne Wünsche: So erlebte der Ex-BTN-Star das Mallorca-Unwetter

Facebook.com / Anne Wünsche

Anne Wünsche: So erlebte der Ex-BTN-Star das Mallorca-Unwetter

In Mallorca gab es ein heftiges Unwetter: Heftige Niederschläge haben ganze Ortschaften unter Wasser gesetzt! Anne Wünsche hielt sich zu dem Zeitpunkt auch auf der Insel auf. 

Besonders den Osten der Insel hat es stark getroffen. Extreme Regenfälle sorgten für Überschwemmungen – ganze Gemeinden waren von der Außenwelt abgeschnitten. In vielen Haushalten ist sogar der Strom ausgefallen. Bei dem Unwetter haben laut spanischen Medienberichten mindestens 9 Menschen ihr Leben verloren, weitere Personen werden vermisst.

So hat Anne Wünsche das Unwetter erlebt

Derzeit hält sich auch Anne Wünsche mit Henning Merten und ihren Kids auf Mallorca auf. Die ehemalige Darstellerin aus „Berlin – TagBerlin – Tag & Nachtrklärt, wie sie das Unwetter erlebt hat. „Wir haben zwar hier in Palma auch mit Regen und Gewitter zu kämpfen, sind aber nicht von der Überschwemmung auf der anderen Seite der Insel betroffen“, schreibt Der Ex-BTN-Star in einem Facebook-Post.

WERBUNG

Wie gefährlich die Situation war, wurde ihr bewusst, als viele Touristen in ihr Hotel flüchteten, um dort Schutz zu suchen. „Das Unwetter ist noch nicht vorbei. Heute soll es noch einmal nachmittags regnen und gewittern. Wir hoffen sehr, dass keine weitere Katastrophe auf der Insel passiert“, schreibt Anne Wünsche weiter.

Nach Oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Welche Cookies gespeichert werden und welche Unternehmen auf diese Zugreifen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen