Social Media
Asteroid

Buzz

Alarm im All: Asteroid rast an Erde vorbei!

iStock / dzika_mrowka

Erst vor wenigen Wochen machten Schlagzeilen die Runde, dass ein Asteroid nur knapp an der Erde vorbei geflogen ist. Nun nähert sich der nächste Himmelskörper dem Planeten – aber wie gefährlich ist so ein Brocken wirklich? 

Der Asteroid, welcher kürzlich an der Erde vorbei rauschte, war “nur” so groß wie ein Auto. Am Dienstag preschte ein Brocken an der Erde vorbei, welcher deutlich größer war – er kam auf eine stolze Größe von 120 Metern. Der wäre damit fast so groß wie die Pyramide von Gizeh!

Asteroid bedroht die Erde nicht

Der Abstand zu unserem Planeten lag bei 2.872.219 Kilometern – das klingt für uns viel, für Astronomen jedoch nicht. Konkret handelt es sich dabei um den Asteroid 2020 PM7. Mit 2020SV5, 2020SQ und 2020SO2 passieren drei weitere Himmelskörper am Mittwoch die Erde, wie RTL.de berichtet.

Wie gefährlich ist ein solcher Himmelskörper?

Auf der Website “Center for Near Earth Object Studies” listet die US-Weltraumbehörde Nasa, welche der Erde besonders nah kommen – dazu zählt auch der Asteroid 2020 PM7, welcher eine Geschwindigkeit von 30.000 Stundenkilometern durch den Weltraum hinlegt. Gesichtet wurde der Himmelskörper erstmals am 3. November 2016. Wenn ein solcher Asteroid aber mal tatsächlich die Erde treffen, kann er extreme Schäden anrichten. Mal zum Vergleich: Über der russischen Stadt Tscheljabinsk explodierte im Jahr 2013 ein Asteroid, welcher gerade mal 19 Meter groß war – dabei wurden um die 1.000 Menschen verletzt und 7.000 Gebäude beschädigt. Wenn ein solcher Himmelskörper mit einem Durchmesser von mehr als 100 Metern auf den Planeten rasen würde, hätte das katastrophale Folgen. Doch Fakt ist: Bei dem aktuellen Asteroiden geht absolut keine Gefahr aus…

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup