Connect with us

7 Dinge, die du nicht unter der Dusche machen solltest

Life

7 Dinge, die du nicht unter der Dusche machen solltest

iStock / Choreograph

7 Dinge, die du nicht unter der Dusche machen solltest

Sich zu duschen ist doch easy, oder? Du stellst dich unter die Dusche, seifst dich ein und trocknest dich ab – so die Therorie. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht.

Die meisten Leute machen viele Fehler unter der Dusche, die sogar schädlich für deine Haare oder Haut sein können. Einige Angewohnheiten unter der Dusche sollten wir daher lieber sein lassen. Kukksi fasst zusammen, was die häufigsten Fehler unter der Dusche sind. 

Das sind die 7 häufigsten Fehler unter der Dusche

  • Du solltest nicht lange duschen, denn das kann deine Haut extrem austrocknen.
  • Sehr heißes Wasser ist ebenfalls nicht gut, denn auch das ist für deine Haut absolut nicht gut. Die Temperatur solltest du also definitiv etwas herunter stellen.
  • Sex unter der Dusche ist geil, aber auch eine logistische Herausforderung. Dabei solltest du und dein Partner aufpassen, dass ihr beim Liebesspiel nicht ausrutscht.
  • Diesen Fehler machen viele Leute: Die Haare täglich waschen! Wenn du das oft machst, kann die Haarstruktur sogar geschädigt werden.
  • Du seifst jede Stelle deines Körpers ein und willst jeden Winkel waschen? Es reicht völlig aus, wenn du nur die Stellen einseifst, die stinken oder dreckig sein – das betrifft beispielsweise den Intimbereich, die Achseln oder Füße.
  • Die Seife solltest du vollständig von deinem Körper abwaschen. Die meisten Menschen wischen den Seifenschaum einfach mit einem Handtuch ab – Dermatologen warnen jedoch davor, denn das kann zu Hautirritationen und trockener Haut führen.
  • Gesichtsmasken tragen viele vor dem Duschen auf – das ist jedoch ein großer Fehler! Denn wenn du es danach machst, zieht das viel schneller ein.

Nach Oben