Social Media
Haare stylen

Life

5 geheime Friseur-Tricks für schöne Haare

iStock / CentralITAlliance

Schönes Haar ist gar nicht mal so leicht gepflegt, wie man immer denkt. Denn so schön geschmeidig und glänzend wie nach einem Friseurbesuch bekommt man es zu Hause eh nie hin, oder? Doch! Mit diesen 5 geheimen Tricks vom Profi werden deine Haare bald jeden Tag super aussehen.

Mal ehrlich: Selten bekommen wir unsere Haare so schön hin, wie der Friseur. Bei jeder Mähne ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, um sie ins Bestform zu bringen – doch was musst du beim Waschen, Trocknen und Stylen beachten? Mit einigen Tipps kannst du deine Haare so stylen wie beim Friseur.

Das sind 5 geheime Friseur-Tricks

  • Conditioner richtig anwenden: Ein Fehler, den viele machen: Conditioner auf die gesamten Haare aufzutragen. Dabei darf die pflegende Spülung nicht auf die Kopfhaut gelangen. Sonst können die Haare direkt nach dem Waschen schnell fettig werden. Stattdessen solltest du den Conditioner nur in die Spitzen einmassieren und danach gründlich ausspülen.
  • Alleskönner Trockenshampoo: Dieses Produkt hilft nicht nur bei fettigen Haaren, sondern auch bei einer platten Mähne. Denn Trockenshampoo ist super, wenn du mehr Volumen in deinen Haaren willst. Dafür einfach auf den Ansatz aufsprühen, 2 Minuten einwirken lassen und einmassieren. Außerdem hilft Trockenshampoo hervorragend bei Hochsteck- oder Flechtfrisuren, denn es gibt den Haaren mehr Griffigkeit.
  • Strahlendes Blond: Direkt nach dem Friseurbesuch sind die Haare immer superschön blond. Doch nach ein paar Haarwäschen kann die Haarfarbe schnell verblassen oder gelblich werden. Das kannst du mit einem Silbershampoo oder einer speziellen Haarkur bekämpfen. Die lila Farbpartikel nutzt nämlich auch der Profi, um dein Blond so schön kühl zu bekommen. Passende Produkte gibt es im Drogeriemarkt.
  • Perfekte Beachwaves: Für die tolle Beachwellen solltest du den Lockenstab lieber beiseitelegen. Denn wie der Friseur weiß, geht dieser Look am allerbesten mit einem Glätteisen. Denn damit kannst du viel lockere Wellen zaubern. Das erfordert zwar etwas Übung, ist aber durch YouTube-Tutorials schnell erlernt.
  • Keine nassen Bürsten: Absolutes No-Go! Im nassen Zustand sind deine Haare so fragil wie nie. Dann einfach rabiat mit einer normalen Bürste kämmen kann dazu führen, dass deine Haare abbrechen oder sogar rausgerissen werden. Stattdessen solltest du zu einem groben Kamm oder einem Tangle Teezer greifen. Normale Bürsten dürfen nämlich nur bei trockenen Haaren angewendet werden!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup