Social Media
Rakete

News

22-Jähriger steckt sich Rakete in den Po – Explodiert!

iStock / Symbolbild

Diese Mutprobe war für den A****… ein 22-Jähriger hat sich eine Rakete zwischen die Pobacken gestecktnew. Danach wurde diese angezündet – doch der Plan ging mächtig schief: Der Mann aus Österreich hat sich dabei verletzt.

Raketen gehören für die meisten zu Silvester einfach dazu. Doch immer wieder führen die Feuerwerkskörper auch zu Verletzungen – so wie bei einem 22-Jährigen. Dieser hat sich von einem Freund eine Rakete in den nackten Po klemmen lassen und wurde danach angezündet.

22-Jähriger wollte Rakete aus nacktem Po zünden

Der junge Mann hat sich dabei so erschrocken, dass er die Pobacken zusammenkniff – das war ein fataler Fehler. Denn dadurch hob die Rakete nicht ab und wurde zurückgehalten. Diese explodierte dann in der Nähe von seinem Hinterteil. Der Vorfall geschah auf einer privaten Silvesterfeier.

Immer wieder Zwischenfälle zu Silvester

Danach musste er in ein Krankenhaus. “Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Wels eingeliefert”, teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Wie es dem 22-Jährigen mittlerweile geht, ist nicht bekannt. Immer wieder kommt es an Silvester zu Unfällen mit Feuerwerkskörpern – meist stecken dahinter Mutproben, welche nicht immer gut ausgehen. Unter anderem kam es auch in Berlin zu mehreren Zwischenfällen, wo Finger durch Explosionen von Feuerwerkskörpern angetrennt worden.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup