Social Media

Buzz

20-Jährige nimmt Antibabypille – kurz danach ist sie tot!

iStock / AndreyCherkasov

Eine 20-Jährige aus England wollte nur verhüten – jetzt ist sie tot! Unter tragischen Umständen ist die junge Frau ums Leben gekommen – und das alles nur wegen der Pille.

Mit 14 Jahren litt sie unter Stimmungsschwankungen und nahm ab dann die Antibabypille. Das war ein fataler Fehler, denn sie hatte auch das Faktor-V-Leiden – dabei steigt die Gefahr von einem Blutgerinnsel im Körper deutlich.

Die Beschwerden nahmen zu

Nachdem Abbey dann 20 Jahre alt war, nahmen die Beschwerden zu – sie hatte Atemprobleme, Schmerzen in der rechten Seite und fühlte sich generell nicht gut, wie Sun schreibt. Der erste Arzt meinte, dass sie an einer Muskelzerrung litt. Der nächste stellte eine Infektion fest, schickte die 20-jährige dann aber wieder nach Hause.

WERBUNG

Plötzlicher Herzstillstand wegen der Pille

Bei der Arbeit ging es ihr plötzlich auch schlecht: “Sie konnte nicht mehr zurück zur Arbeit gehen, sie war einfach zu krank. Ich werde nie den Tag vergessen, an dem sie gestorben ist, es wird mich den Rest meines Lebens verfolgen”, erzählt ihre Mutter. An einem Morgen hatte sie richtig heftige Probleme und wurde kurz danach sogar bewusstlos. Nachdem der Notarzt eintraf, war es schon zu spät. Die Mediziner stellten fest, dass sie an einem Herzstillstand in Folge einer Lungenembolie starb – Ursache dafür war die Pille.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup