Social Media

Wissen

10 Dinge, die du garantiert noch nicht über Mallorca wusstest

iStock / Niklebedev51

Die meisten von uns waren schon oft auf Mallorca und glauben, alles über die Insel zu wissen. Es gibt aber unglaubliche und interessante Fakten, die du ganz bestimmt noch nicht kennst. Kukksi fasst spannende Facts zu Malle zusammen.

10 krasse Facts über Mallorca

  • In S’Arenal stehen zahlreiche Bars, Kneipen und Hotels – das war aber nicht immer so. Denn vor 150 Jahren stand hier kein einziges Haus. Erst im Jahr 1872 entstand hier das erste Ferienhäuschen.
  • Geklauter Sand: Der Strand an der Platja de Palma war damals viel schmaler. Der Sand am Ballermann wurde in den 1990er Jahren aufgeschüttet und ist heute viel breiter.
  • Mallorca hat keinen Fluss: Überall Wasser und traumhafte Strände, soweit das Auge reicht. Wusstest du aber, dass Mallorca tatsächlich keinen einzigen Fluss hat? Zwar gibt es auf der Insel mehrere Flussbäche, aber diese sind meist ausgetrocknet – nur bei heftigen Regenfällen werden daraus kurze regelrechte Sturzbäche. Es gibt aber am Rande der Stadt Porto Cristo einen unterirdischen See.
  • So viele Kneipen gibt es: 3646 Restaurants und 5613 Bars findest du auf Mallorca. Auf der gesamten Insel gibt es nur ein Starbucks – und zwar im Flughafengebäude von Palma.
  • So viel Sand verschwindet von den Stränden: Professor Jaume Servera, Geograf an der Universität der Balearen, wollte es genau wissen. Jeder Besucher schleppt unter anderem durch Badeschlappen 30 Gramm Sand vom Strand weg. Pro Tag verschwinden in der Hochsaison damit 210 Kilogramm Sand.

WERBUNG

  • Das bedeutet der Name: Hast du sich schon immer gefragt, was Mallorca eigentlich bedeutet? Er stammt vom Lateinischen und bedeutet so viel wie „die Größere“ (Insel) – die Nachbarinsel Menorca ist „die Kleinere“.
  • Der höchste Punkt: Der Puig Major („Großer Berg“) oder auch „Puig Major de Son Torrella“ ist mit 1445 Metern Höhe der höchste Berg auf Mallorca. Er liegt in der Gemeinde Escorca.
  • Die Deutschen Urlauber sind sparsam: Rund um die Schinkenstraße und Bierstraße befinden sich die Clubs und Bars wie Megapark, Riu Palace, Bierkönig und Oberbayern an der Platja de Palma. Und natürlich machen die Touristen am „Ballermann“ einen drauf – besonders interessant: Die deutschen Touristen sind die sparsamsten und bescheren der Insel im Gegensatz zu anderen Urlaubern die wenigsten Einnahmen.
  • Merkwürdige Inselhymne: Die Hymne von Mallorca handelt von einer Spinne. „La Balanguera misteriosa…“ („Die geheimnisvolle Balanguera“) – so beginnt die Hymne. Dabei handelt es sich um eine mysteriöse Frau, die abwechselnd mit einer Spinne verglichen wird.
  • Seltene Tiere: Auf Mallorca leben Tiere, die es wirklich nur hier gibt. Dazu zählen die Mönchsgeier, welche mittlerweile auch auf dem spanischen Festland und Frankreich leben. Man hatte geglaubt, dass die Geburtshelferkröte  ausgestorben sei – noch immer lebt sie aber auf der Insel. Der winzige Froschlurch fällt besonders durch seine Augen auf.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup