"Raus aus den Schulden": Markus braucht Hilfe von Peter Zwegat - kukksi.de
Connect with us

“Raus aus den Schulden”: Markus braucht Hilfe von Peter Zwegat

© RTL / Stefan Gregorowius

TV

“Raus aus den Schulden”: Markus braucht Hilfe von Peter Zwegat

Erst stirbt seine erste Frau bei einem Verkehrsunfall, dann lernt der gelernte Steinmetz Markus B. eine neue Frau kennen.

Gemeinsam beschließen sie ein Haus zu bauen. 10 Jahre läuft alles super. Die beiden sind Doppelverdiener – im Souterrain wohnen Markus Eltern und zahlen Miete. Als die Zinsen fallen, bietet Ihm ein Finanzvermittler an, auf günstigere Konditionen umzuschulden. Was er verheimlicht: Bei der Kündigung des alten Kreditvertrages fällt eine Vorfälligkeitsentschädigung an. Und ehe sich Markus versieht, ist seine Tilgung von 10 Jahren wieder verloren.

Irgendwann läuft die Ehe nicht mehr, das Paar trennt sich, damit fällt ihr Einkommen zur Hausfinanzierung weg. Übrig bleibt zweimal Kindergeld für die Tochter aus zweiter Ehe, dem Sohn aus erster Ehe, Witwerrente, Halbwaisenrente und die Miete der Eltern. Markus und seine Frau einigen sich: sie geht aus dem Grundbuch, dafür übernimmt Markus den Kreditvertrag mit allen Pflichten.

Doch ab jetzt bröckelt sein Einkommen stetig. Erst zieht die Tochter zur Mutter, das Kindergeld fällt weg, es entstehen Unterhaltsansprüche. Weil die Eltern wissen, dass das Schiff sinkt, suchen sie sich eine andere Wohnung, ihre Miete fällt weg. Und irgendwann ist Markus B. zahlungsunfähig.

Als Markus B. Peter Zwegat um Hilfe bittet, ist das Haus noch bewohnt: Von ihm und seinem Sohn.
Peter Zwegat ist klar, das Haus ist nicht zu halten, es muss verkauft werden vermutlich unterhalb der Kreditsumme, das heißt die Bank muss dem Verkauf zustimmen. Markus B. braucht eine neue Bleibe für sich und seinen Sohn. Und er muss die Zahlungen an die Bank einstellen. Und die ist nicht amused. Wird es Peter Zwegat gelingen Markus B. zu helfen? “Raus aus den Schulden” um 21:15 Uhr bei RTL.

P.S.: Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

TOP STORIES

Nach Oben