Ohne Bleaching: So bekommst du weiße Zähne! - kukksi.de
Connect with us

Ohne Bleaching: So bekommst du weiße Zähne!

Life

Ohne Bleaching: So bekommst du weiße Zähne!

iStock

Ohne Bleaching: So bekommst du weiße Zähne!

Klar, weiße Zähnen sehen einfach MEGA SCHÖN aus und beinahe fast alle Stars haben sie. In der Drogerie gibt es unzählige Bleaching-Produkte. Doch was kann man tun, wenn man seine Zähne nicht bleachen will?

Dadurch entstehen Zahnverfärbungen

Zahnverfärbungen entstehen vor allem durch falsche Ernährung, Kaffee, Schokolade und Tee. Das bedeutet aber nicht, dass du komplett darauf verzichten musst – zumindest, wenn du auf die richtige Zahnpflege achtest.

Die regelmäßige Zahnpflege ist wichtig

Damit deine Zähne nicht extrem gelb werden, kannst du aufhellende Zahncremes benutzen. Damit dein Zahnschmelz aber nicht beschädigt wird, solltest du keinesfalls zu heftig aufdrücken. Deine Zähne solltest du übrigens mindestens drei mal täglich putzen.

Zahnreinigung sorgt für weißere Zähne

Eine professionelle Zahnreinigung hilft ebenfalls geben Verfärbungen, welche vom Zahnarzt durchgeführt wird. Dort werden Stellen gereinigt und von Bakterien beseitigt, wo es die Zahnbürste nur schwer hinschafft. Die Mundspülung solltest du auch nicht vergessen und Zahnseide sorgt dafür, die Essensreste zu entfernen.

Den Mund mit Öl spülen

Gwyneth Paltrow macht es angeblich so: Der Hollywood-Star spült ihren Mund regelmäßig mit Öl durch. Durch das sogenannte “Ölziehen” wird auf den Zähnen ein Schutzfilm hinterlassen – dieser sorgt dann dafür, dass keine unschönen Flecken auf den Zähnen entstehen.

Falsche Mythen um weiße Zähne

Es gibt den Mythos, dass Erdbeeren die Zähne aufhellen können – das ist aber totaler Quatsch! Und auch, dass die Zähne durch Kochsalz heller werden, stimmt nicht – das kann sogar total schädlich sein, weil der Zahnschmelz dadurch extrem angegriffen wird.


TOP STORIES

Nach Oben